Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Direkt zum Inhalt

Tag der Archive 2024

Archive umgibt, wohl weil die Magazintüren aus guten Gründen für die Öffentlichkeit in der Regel immer geschlossen sind, eine Aura des Verborgenen, ja Geheimnisvollen. Dabei sind diese Wissensspeicher zugleich auch Orte der Wissensvermittlung und Kommunikation. Diesen Widerspruch zu erklären und die Gründe für die Sicherung des dauerhaft aufzubewahrenden Archivguts zu erläutern, unternimmt das Archivteam am 


Sonntag, den 3. März 2024, zwischen 11 und 16 Uhr

Mit seinem Tag der offenen Türen nimmt das Mülheimer Stadtarchiv am bundesweiten Tag der Archive 2024 teil, der die öffentliche Aufmerksamkeit auf die vielfältigen gesellschaftlichen Funktionen der Archive lenken soll. 

Was gibt es zu sehen oder zu erleben?


Programm

11:30 Uhr und 14:30 Uhr
Archivführung (Treffpunkt ist das Foyer des Hauses der Stadtgeschichte)

13:00 Uhr
Vorstellung der Restaurierungswerkstatt (Treffpunkt ist das Foyer des Hauses der Stadtgeschichte)
 
Da die Teilnehmerzahl der Führungen durch das Archiv und die Werkstatt begrenzt ist, bitten wir um vorherige Anmeldung.


11:00 Uhr bis 16:00 Uhr (Lesesaal, Raum C8)

  • Einführung in die Archivrecherche
  • Büchertisch
  • Vorstellung der App "Stolpersteine NRW" des WDR
     

11:00 Uhr bis 14:00 Uhr (Seminarraum, Raum C1)

  • Präsentation ausgewählter Archivalien